Vorweihnachtliches Filzen in der Volkshochschule

…..alle Jahre wieder , möchte man fast sagen  .

Eine sehr treue Teilnehmerin schenkte mir zur Begrüßung diese schöne Christrose.

°

DSCI8530

°

Was für ein schönes Geschenk – ohne dass ich einen Handschlag getan hatte – einfach so, zur Freude !

Und heute morgen diese Zeilen  mit dem Bild :

Mit lieben Grüßen und Dank für den schönen Tag, liebe Angela!
Marion

°

IMG_1201

🙂

Sterne, Schäfchen, Windlichter und die berühmten Bäumchen “ take away “ entstanden.

°

IMG-20151114-04400

°

IMG-20151114-04397

°

IMG-20151114-04401

°

Links hinten ist ein umfilzter Bleistift zu sehen, aber allen war sofort klar, Zuckerstangen könnten so ähnlich aussehen und zu Hause gefilzt werden

🙂

Die Bäumchen werden nach dem Trocknen noch nach oben entfaltet und zu Hause mit Perlen bestickt.

°DSCI8658

°

DSCI8666

°

DSCI8528

Advertisements

Bügeltaschen

IMG-20150908-03659

°

schwirren mir schon lange im Kopf herum. Mit Nunofilz und Zierrat .

°

IMG-20150908-03676

°

Manchmal denke ich groß ! So wollte ich gleich 20-30 Bügel bestellen und ein wenig in Kleinserie gehen.

°

IMG-20150908-03683

°

Nachdem ich mein Budget überprüft hatte und andere Lagerbestände gesichtet hatte, ruderte ich brav zurück und bestellte 4 Bügel. 🙂 Gut getan, denn so eine Bügeltasche ist nicht eben mal so schnell gemacht.

°IMG-20150908-03666

Rechnen ,  ( ich rechne nicht gern, es soll sich möglichst von allein fügen 🙂  )  – Schnitt herstellen, Nunofilz

gestalten, Futterstoff auswählen , Nähen , anpassen , einkleben .

Fummelei !

°

IMG-20150908-03680

°

Heute hatte ich den richtigen Nerv, das angefangene Werk zu vollenden.

Pst, – kann sein, dass ich Bügel nachbestelle .

°

IMG-20150908-03671

°

Vor dem Markt am vergangenen Wochenende entstanden noch Stulpen und ein Hut und eine Felltasche.

°

DSCI7912DSCI7908

Der Kaufrausch der Besucher hielt sich in Grenzen. Das Wetter war schlecht .

DSCI7891

°

DSCI7920

°

DSCI7881

°

Lieber Besuch am Stand und ein bisschen quasseln waren schön.

Auf ein Neues in Cloppenburg zum Nikolausmarkt .

°

°IMG-20150823-03356

Neuer Nachtrag zum Online – Filzkurs

Eigentlich wollte ich an dieser Seite basteln, aber das ist doch noch nicht so „schlüssig“ für mich… So mache ich etwas , was ich ja schon geübt habe

Einen neuen Artikel erstellen und Bilder dazu setzen.

Leider habe ich den Schaffensprozess beim tränenden Herz nicht fotografisch festgehalten,  aber bei der zweiten Aufgabenstellung hatte ich den Foto dabei.  Eigens dafür, hatte mein mir Angetrauter, überraschend eine kompaktere Kamera aus dem Ärmel gezaubert. Das war eine große Freude für mich.

      Beobachter

Die Aufgabenstellung war, einen Vorhang herzustellen, aus Chiffonseide, Wolle und anderen dünnen Stöffchen,  die ausgeschnitten , aufgenäht und eingefilzt werden sollten. Erstens konnte ich in meinem Chaotenhaushalt aufeinmal die schöne, weiße Merinowolle nicht mehr finden, ( jetzt ist sie wieder da, ich hatte sie vorbereitend schon in ein Extrakästchen gelegt, – sollte man einfach nicht mehr machen…), so habe ich ein bisschen umdisponiert und  „vorhandene“ Wendsleydalewolle genommen. Ich wollte ursprünglich ein Überhandtuch herstellen, das ist so eine Art „Paradekissen“ für Handtücher. Wir haben so eine Halterung vom Flohmarkt,- schön weiß gestrichen,- an den Häkchen hängen die schmutzigen Geschirrtücher und damit man die nicht sieht, kommt davor dieses Überhandtuch.  Schreibe ich für die, die zu jung sind dieses zu wissen. Aber nun flattert der Vorhang im Flur und muß keine schmutzigen Geschurrtücher verstecken.

       

Das ist sicher nicht mein letzter Vorhang. Ein schöner Schal ist auch entstanden, aber den zeig ich ein anders mal. Das Hochladen der Bilder dauert hier auf´m Dorf sehr lange.

Ja, mit Wolle läßt sich so viel machen, dickwandige, große Gefäße oder hauchdünner , transparenter Filz. Es gibt soooo viele Möglichkeiten und ich weiß, dass ich noch ganz am Anfang stehe, obwohl ich mich schon 8 Jahre mit diesem Handwerk beschäftige. Herzliche Grüße und Gott sei Dank, es ist allesgewollt.