Moorschnuckenschafschur

Ganz beizeiten haben wir heute einen kurzen Abstecher zur  Schafschur gemacht.

                                                                          Gleich um die Ecke

Das Licht stand gerade ungünstig ( oder ich …   🙂  , deshalb sind die Fotos nicht so dolle geworden.

Hier ein kleiner Eindruck.

*

Dezenter Streifenwellenschnitt kommt nie aus der Mode ! Mäh

🙂

Gestern hatte ich das Rauhwollige Pommernschaf , (- also nicht gleich das Ganze ) ,

zwischen den Händen.

Rauhwolliges Pommernschaf hat auch eine sehr schöne Wolle.

Wie man  Hier  und  Hier  sieht.

*

*

Und davon wieder neu infiziert , gingen wir heute neues „Futter „

organisieren.

*

*

Zaghaft fragte ich nach einem Vlies und bekam es geschenkt.

Glücklich ging ich mit meiner Beute zu meinem Mann.

Diese : Warum hast du nicht noch mehr genommen ?

Noch einmal zurück – nun habe ich drei Vliese für einen Freundschafspreis.

*

*

Bei uns im Garten riecht es wie neben dem Schafstall.

Riecht ihr es auch ?

__________________________________

*

So , – lange Pause … gedanklich

wenn ich mir dass genauer anschaue, weiß ich nicht, wie lange die Euphorie anhält.

Das wird noch ein langer Weg mit den Moorschnucken.

*

😦

Das ich sie begleite, selbstverständlich !

Man muß sie lieb haben.

Nikolaustag – Nikolausmarkt

Der dreitägige Markt in Cloppenburg, am vergangenen Wochenende ist nun schon wieder Geschichte.

img-20161205-03729

Im vergangenen Jahr zählte man 22 Tausend Besucher und gefühlt waren es dieses Jahr noch mehr.

fullsizerender4

Dazu muss ich sagen, dass mir kleine , beschauliche Märkte besser gefallen.

Die Leute verweilen länger und nehmen das was sie sehen auch wirklich wahr.

img-20161203-03716

Das Wetter war wunderbar und in meine kleine Kammer strahlte tagsüber die Wintersonne.

img-20161203-03715

img-20160809-00254

Ich bin sehr dankbar, dass ich an allen Tagen helfende Hände hatte.

Danke , liebe Marion und liebe Maren !

img-20160809-00251

img-20160809-00255

Außerdem bin ich froh, dass ich bei Kräften blieb und alles gut überstanden habe. Das ist alles nicht selbstverständlich.

img-20161203-03723

fullsizerender1

Es hat sich gelohnt , in jeglicher Hinsicht 🙂 🙂 🙂

Nikolausmarkt in Cloppenburg

img-20161112-03642

Für den vom Freitag den 2.12. bis Sonntag den 4.12. 2016 stattfindenden Nikolausmarkt, hatte ich zuletzt alle Hände voll zu tun.

Stellvertretend hier eine kleine Schal-Parade.

*

img-20161128-03688

*

img-20161128-03691

*

img-20161128-03697

*

img-20161128-03696

*

img-20161128-03698

*

img-20161128-03695

*

img-20161128-03692

*

img-20161128-03686

und ein munteres Sitzkissen, dass durch die Stickerei im ganz neuen Licht erstrahlt.

img-20161113-03661

img-20161113-03664

Ich freue mich drauf und – vielleicht sieht man sich dort 🙂

Markttag

Wie an jedem letzten Sonntag im Oktober, fand rund um die Restaurationswerkstatt meiner Freundin Bettina, ein sehr schöner Handwerkermarkt statt. Das Wort ( Kunst ) – Handwerk verwende ich nicht so gerne.

🙂

dsci9196

dsci9193

Besonders schön fand ich, dass eine Kundin einen Armreif nicht für das Handgelenk vorgesehen hatte, sondern für das Haar

🙂

dsci9197

dsci9199

Es war sehr schön, – besonders schön und ich hatte keine Zeit außen und innen zu schlendern, deshalb nur Bilder aus der nächsten Nähe.

🙂

dsci9202

dsci9203

dsci9204

Was unbedingt dazugehört, neben Gesprächen mit interessierten Leuten ist eben auch das Verkaufen.

Dazu ist man da. 🙂

Hat gut geklappt

🙂 🙂 🙂

Eigentlich sollte dieses große Kissen auch mit, aber mein mir Ange( ver)trauter war strikt dagegen . Basta.

img-20161029-03575

( Ursprünglich war das mal ein Rückenteil einer Weste für IHN, aber wenn man ein ganzes Bergschaf verwendet, kann das leicht zuviel werden.

img-20161029-03588

img-20161029-03584

img-20161029-03582

🙂

Verweisen möchte ich auch auf meine Seite Abzugeben.

Stellvertretend hier mein schönes , altes Spinnrad.

dsci4750

Und ehe ich es ganz vergesse ;

Es gibt ganz aktuell, eine neue Filz – Fun – Spezial mit vielen schönen Anleitungen.

Eine davon ist von mir.

Darin beschreibe ich, wie Gliederketten gefilzt werden.

Viel Spass dabei .

FUN Special Nr. 3

Flohmarktfolgen

IMG-20160815-02587

Wieder zurück aus der Rheumaklinik Oberammergau und sofort an die Wolle…..

Viel zu viele verlockende Dinge gab es da auf dem Flohmarkt. Und Leider hatten wir nicht den nötigen LKW dabei 🙂 , denn Möbel hätten wir zu gern mitgenommen.

IMG-20160813-02568

Eine hübsche Regenjacke, ein Dirndl u.s.w. passen aber noch in jeden Koffer 🙂

IMG-20160824-02694

Die Jacke hat keine Kaputze und so war schnell klar, ein leichter Sommerfilzhut würde gut dazu passen.

IMG-20160823-02665

IMG-20160823-02684

 (zum Trocknen auf dem Gartenzaun )

IMG-20160823-02686

IMG-20160823-02691

Hier wurde buntgemischter Seidenchiffon  mit hellgrauer und lindgrüner Wolle zum NunofilzHut.

IMG-20160824-02758

innen

IMG-20160824-02733

IMG-20160824-02731

IMG-20160824-02747

Eventuell kommt noch einwenig  „Bändelkram“ für den Kontrast dazu.

IMG-20160824-02756

IMG-20160824-02729

IMG-20160824-02702

 

IMG-20160824-02701

IMG-20160823-02671

tierisch befreundet

heute zeige ich, was schon lange fällig ist.

Rudi hat oft die Gelegenheit, bei Trainingsstunden anderer Hund mit zu wirken 🙂

Dies geschieht in dem wunderschönen Garten meiner Freundin, die Hundetrainerin ist.

IMG-20160717-02107  IMG-20160717-02121

IMG-20160717-02108

IMG-20160717-02127

Wie schön der Garten auch ist,.- die Hunde interessiert das nicht. Sie fegen durch den Parkour markieren ungeniert an Büschen und Sträuchern und nehmen zum krönenden Abschluss ein Erfrischungsbad im kleinen Teich.

IMG-20160715-02071

Baden mit Freundin   Smilla

*

IMG-20160715-02056

IMG-20160715-02052

Bald ´geht das Baden nicht mehr so einfach, denn hinten im Garten werden gerade Findel -Wildenten groß gezogen. Wenn dann ihr grüner Swimmingpool zu klein wird, ziehen sie um. Möglicherweise bleiben sie aber gar nicht da, denn ihnen wachsen bereits die Flugfedern.

*

Die Galeriefotos werden beim Klick groß

*

IMG-20160715-02069*

Mitten unter die Wildenten hat sich auch eine Nilgans gemischt. Es sieht witzig aus, wenn sie aus der Gruppe mit ihren langen Beinen herausragt.

Ein Hütehund meiner Freundin( Border Collie ) hat schwer zu tun und läßt keine Auge vom Gefieder.

Hier noch in der Badewanne zum Eingewöhnen 🙂

*

IMG-20160706-WA001

*

Es gibt außerdem noch viele andere Tiere , wie hier  schon einmal gezeigt.

*

IMG-20160715-02077

IMG-20160715-02076

IMG-20160707-01998

*

Es gibt in der Nachbarschaft noch einen Rudi , einen kleinen Rudi.

*

*

IMG-20160724-WA000

*

Baden mit Rudis Freund Rudi und Freundin Aywie ( das habe ich jetzt bestimmt falsch geschrieben )

*

IMG-20160717-02111

IMG-20160717-02113

*

Eine ganz kleines Spatzenkind war zu früh aus dem Nest gefallen und wird nun stündlich mit der Pipette gefüttert….

*

IMG-20160725-WA000

IMG-20160725-WA001

Vor zwei Jahren konnte ein krankes Schwälbchen gerettet werden und an einem schönen Sommertag in die Lüfte entlassen werden.

Das wird dem Spätzchen auch gelingen.

( einige Fotos hat mir meine Freundin zur Verfügung gestellt. Danke ! )

Heute auch hier bei der Adjektivierung

Sommerlich ?

Der letzte Sonntag konnte uns versöhnlich stimmen.

Das Wetter war ideal für Aussteller und Ausflügler.

DSCI7088

Liebevoll war alles hergerichtet. Manche Märkte sind so nach dem Profit orientiert und quetschen Stand an Stand. Das ist für Besucher und Aussteller gleichermaßen überfordernd.

Nicht so in Littel Landgasthaus Dahms.

DSCI7049

Mit meinem Handy sind die Innefotos so schlecht geworden , schade.

Es gab Plastiken von Mechthild Menzel .

Kinderbuchillustrationen und dazugehörige Plakate . Alles Bild gewordene Tiere aus dem täglichen Sprachgebrauch, wie Waschbär , Flughunde, Stubenhocker, Dreckspatz u.s.w.

Leider habe ich keine Visitenkarte von ihr .

Aber ein Plakat habe ich mit nehmen müssen.

 (gerade abfotografiert, mit Blitz – leider )

Flughunde

IMG-20160625-01907

Im Außenbereich tolle Keramik , Seife, Floristik u.s.w.

IMG-20160619-01874

IMG-20160619-01877

IMG-20160619-01876

IMG-20160619-01870*

Gefreut hat mich, Filzkram – Gabi zu treffen. Ihre Schafe machen mich schwach 😉

Rundherum ein schöner Markttag.

Und doch stecke ich in einem großen Zwiespalt.

Zehn Stunden Präsenz, Auf und – Abbau, dazu die Anreise . Ich konnte mich bis mitte der Woche kaum erholen, kaum laufen oder stehen…

Wie fleht man Gott an, wieder zu Kräften zu kommen, gelobt mehr Weitsicht künftig.

Und das schon unzählige male.

IMG-20140823-00861

Es gibt eigentlich kein Mittelding.

Entweder ganz oder gar nicht.

Es ist sehr schwer für mich, eine Entscheidung zu fällen.

IMG-20140505-00188

IMG-20140505-00197

Viele ander Blickwinkel von Frauen hier,

beim Samstagsplausch