Nikolaustag – Nikolausmarkt

Der dreitägige Markt in Cloppenburg, am vergangenen Wochenende ist nun schon wieder Geschichte.

img-20161205-03729

Im vergangenen Jahr zählte man 22 Tausend Besucher und gefühlt waren es dieses Jahr noch mehr.

fullsizerender4

Dazu muss ich sagen, dass mir kleine , beschauliche Märkte besser gefallen.

Die Leute verweilen länger und nehmen das was sie sehen auch wirklich wahr.

img-20161203-03716

Das Wetter war wunderbar und in meine kleine Kammer strahlte tagsüber die Wintersonne.

img-20161203-03715

img-20160809-00254

Ich bin sehr dankbar, dass ich an allen Tagen helfende Hände hatte.

Danke , liebe Marion und liebe Maren !

img-20160809-00251

img-20160809-00255

Außerdem bin ich froh, dass ich bei Kräften blieb und alles gut überstanden habe. Das ist alles nicht selbstverständlich.

img-20161203-03723

fullsizerender1

Es hat sich gelohnt , in jeglicher Hinsicht 🙂 🙂 🙂

Nikolausmarkt in Cloppenburg

img-20161112-03642

Für den vom Freitag den 2.12. bis Sonntag den 4.12. 2016 stattfindenden Nikolausmarkt, hatte ich zuletzt alle Hände voll zu tun.

Stellvertretend hier eine kleine Schal-Parade.

*

img-20161128-03688

*

img-20161128-03691

*

img-20161128-03697

*

img-20161128-03696

*

img-20161128-03698

*

img-20161128-03695

*

img-20161128-03692

*

img-20161128-03686

und ein munteres Sitzkissen, dass durch die Stickerei im ganz neuen Licht erstrahlt.

img-20161113-03661

img-20161113-03664

Ich freue mich drauf und – vielleicht sieht man sich dort 🙂

Markttag

Wie an jedem letzten Sonntag im Oktober, fand rund um die Restaurationswerkstatt meiner Freundin Bettina, ein sehr schöner Handwerkermarkt statt. Das Wort ( Kunst ) – Handwerk verwende ich nicht so gerne.

🙂

dsci9196

dsci9193

Besonders schön fand ich, dass eine Kundin einen Armreif nicht für das Handgelenk vorgesehen hatte, sondern für das Haar

🙂

dsci9197

dsci9199

Es war sehr schön, – besonders schön und ich hatte keine Zeit außen und innen zu schlendern, deshalb nur Bilder aus der nächsten Nähe.

🙂

dsci9202

dsci9203

dsci9204

Was unbedingt dazugehört, neben Gesprächen mit interessierten Leuten ist eben auch das Verkaufen.

Dazu ist man da. 🙂

Hat gut geklappt

🙂 🙂 🙂

Eigentlich sollte dieses große Kissen auch mit, aber mein mir Ange( ver)trauter war strikt dagegen . Basta.

img-20161029-03575

( Ursprünglich war das mal ein Rückenteil einer Weste für IHN, aber wenn man ein ganzes Bergschaf verwendet, kann das leicht zuviel werden.

img-20161029-03588

img-20161029-03584

img-20161029-03582

🙂

Verweisen möchte ich auch auf meine Seite Abzugeben.

Stellvertretend hier mein schönes , altes Spinnrad.

dsci4750

Und ehe ich es ganz vergesse ;

Es gibt ganz aktuell, eine neue Filz – Fun – Spezial mit vielen schönen Anleitungen.

Eine davon ist von mir.

Darin beschreibe ich, wie Gliederketten gefilzt werden.

Viel Spass dabei .

FUN Special Nr. 3

Sommerlich ?

Der letzte Sonntag konnte uns versöhnlich stimmen.

Das Wetter war ideal für Aussteller und Ausflügler.

DSCI7088

Liebevoll war alles hergerichtet. Manche Märkte sind so nach dem Profit orientiert und quetschen Stand an Stand. Das ist für Besucher und Aussteller gleichermaßen überfordernd.

Nicht so in Littel Landgasthaus Dahms.

DSCI7049

Mit meinem Handy sind die Innefotos so schlecht geworden , schade.

Es gab Plastiken von Mechthild Menzel .

Kinderbuchillustrationen und dazugehörige Plakate . Alles Bild gewordene Tiere aus dem täglichen Sprachgebrauch, wie Waschbär , Flughunde, Stubenhocker, Dreckspatz u.s.w.

Leider habe ich keine Visitenkarte von ihr .

Aber ein Plakat habe ich mit nehmen müssen.

 (gerade abfotografiert, mit Blitz – leider )

Flughunde

IMG-20160625-01907

Im Außenbereich tolle Keramik , Seife, Floristik u.s.w.

IMG-20160619-01874

IMG-20160619-01877

IMG-20160619-01876

IMG-20160619-01870*

Gefreut hat mich, Filzkram – Gabi zu treffen. Ihre Schafe machen mich schwach 😉

Rundherum ein schöner Markttag.

Und doch stecke ich in einem großen Zwiespalt.

Zehn Stunden Präsenz, Auf und – Abbau, dazu die Anreise . Ich konnte mich bis mitte der Woche kaum erholen, kaum laufen oder stehen…

Wie fleht man Gott an, wieder zu Kräften zu kommen, gelobt mehr Weitsicht künftig.

Und das schon unzählige male.

IMG-20140823-00861

Es gibt eigentlich kein Mittelding.

Entweder ganz oder gar nicht.

Es ist sehr schwer für mich, eine Entscheidung zu fällen.

IMG-20140505-00188

IMG-20140505-00197

Viele ander Blickwinkel von Frauen hier,

beim Samstagsplausch

Sommerfrische

Unter diesem Motto findet morgen in der kleinen Gemeinde Littel ein Markt statt.

bunte Blumen

Pünktlich zum Sommeranfang, werden die Stühle nach draußen gerückt und unter Rosenbüschen Kaffee getrunken.

Rose mit Regentropfen

Dort werde ich morgen auch sein.

DSCI7073

Vergangenen Sonntag waren wir wieder einmal am Meer in Dangast. Leider hatten sie wieder das Wasser raus gelassen…na gut, Wattenmeer ist auch schön.

4MP859 Digital Camera

Dort habe ich die teuerste Fischsemmel meines Lebens gegessen.

Ohne zu fragen bestellte ich ein Krabbenbrötchen .

6,30 €  !

Lecker ! , -mit viel Bewußtsein genossen.

IMG-20160612-01812

IMG-20160612-01821

IMG-20160612-01822

…. als wir endlich unser Traumauto gefunden  hatten….

lagen schon andere darin…

IMG-20160612-01819 *

Nachmittags gab es noch einen Abstecher zum  Handwerkermarkt im  „Schuhkaffee “ in Wesenstedt.

Dort hatte ich meine Teilnahme abgesagt.

Zum Glück möchte ich fast sagen, denn befreundete Ausstellerinnen beklagten mangelndes Kaufinteresse.

IMG-20160612-01832 *

Ich wünsche mir, dass es morgen nicht so ist und das die Sommerfrische nicht so frisch wird.

Diese beiden Schals habe ich noch fertiggestellt .

 „Sommerfrische“

IMG-20160616-01846

IMG-20160616-01847

 ( hochfeine Merinowolle mit aufgefilzten Seidenhankis, Locken )

„Flieder“

IMG-20160616-01848

 ( hochfeine Merinowolle, Maulbeerseide und Löckchen )

IMG-20160616-01841

Schaut auch hier beim Samstagsplausch

 

 

Wer will Wolle waschen ( lassen )

Längst hat es die Wollwerkstatt der Lebensgemeinschaft in Sassen nicht mehr nötig Werbung zu machen. Denn die Wartezeiten für Waschen und Kardieren betragen immerhin 9 Monate.

*

IMG-20160610-01785*

Trotzdem möchte ich  noch einmal darauf aufmerksam machen.

Jedenfalls hatte ich Glück, meine Wolle kam innerhalb von 14 Tagen zurück.

*

IMG-20160610-01784*

So sieht es vor dem Waschen aus.

______

Im Prospekt sieht man, was für tolle Sachen dort unter Anleitung erarbeitet werden.

*

IMG-20160610-01787*

Ein wenig mußte ich gleich verspinnen. Vielleicht riskiere ich später auch mal einen Färbeversuch.

Davon hab ich so gar keine Ahnung .

*

IMG-20160610-01796

IMG-20160610-01790

IMG-20160610-01794

*

Ein kleines Nostalgiebeutelchen in Nunofilztechnik ist noch fertig geworden , fein abgefüttert mit Organza grün/ gold.

*

IMG-20160607-01764

IMG-20160607-01773*

Die Herzen sind aus den “ Abfällen „vom ersten Mandala entstanden.

IMG-20160509-01376

IMG-20160610-01797

Kleine Anhänger zum Verschenken.

Das sind Dinge die diese Woche fertig wurden und nun zu sehen auch beim Samstagsplausch

 

Im Museumsdorf Cloppenburg

… fand am vergangenen Wochenende , von Freitag bis Sonntag der mittlerweile traditionelle Nikolausmarkt statt.

DIGITAL CAMERA

Sonntag Mittag hatte man schon weit über 20 Tausend Besucher gezählt.

Das bekam auch ich zu spüren.

DIGITAL CAMERA

Meine kleine Kammer war oft so gefüllt, dass es fast kein Durchkommen gab.

Viele wirklich sehr interessierte, begeisterungsfähige Leute stellten Fragen und Erwarben das eine oder andere Unikat.

DIGITAL CAMERA

So etwas hatte ich bis dahin als Aussteller noch nicht erlebt.

DIGITAL CAMERA

Leider hatte ich kaum zusätzliche Kraft die einzelnen Häuser, Höfe und Scheunen mit den ausgewählten Besonderheiten zu besuchen.

Eine große Hilfe war mir meine Freundin Maren, die immer wieder neu dekorierte ,

wenn eine Lücke im “ Sortiment „entstand.

Danke, liebe Maren !

DIGITAL CAMERA

Manchmal hätte ich mich auch gern in das Bett gelegt …

IMG-20151203-04589

Wenn im nächsten Jahr die Möglichkeit besteht, – ich käme gern wieder.

IMG-20151202-04573