Filznetzwerk

Es gibt einen e.V. “ Filznetzwerk “ , dem ich nicht angehöre, aber das Wort ist so treffend, wenn ich an all die wertvollen, liebenswerten Vernetzungen denke, die im Laufe meines Filzerdaseins entstanden sind.

*

*

Ratschläge, Ideenaustausch, Begeisterung , Leidenschaft !

– schön, dass es das für mich gibt.

*

*

Manche Begegnungen sind leibhaftig, andere visuell / akustisch  über die vielfältigen Medien.

Immer ist ein kreativer , aktiver Geist zu spüren.

*

*

So haben mir Filzfreundinnen, ihr Wissen preisgegeben und so maßgeblich am Gelingen der letzten Filzarbeiten mitgewirkt.

*

*

Danke liebe Mara, für deine fachmännische und sehr fundierte Hilfe bei den Hutprojekten.

Ich kann gar nicht aufhören und sie ist dran “ schuld „.

🙂

*

*

*

Danke dir liebe Marion, die mir mit Geduld und kleinen Korrekturen zum Gelingen meiner ersten Maus in Aufbautechnik zur Seite stand .

*

*

Danke liebe Filzmarie, für die vielen Tipps und Tricks, seit vielen Jahren.

*

*

Natürlich “ klauen “ wir mit den Augen; Das Ergebnis aber, wird so unterschiedlich ausfallen, wie es die Schöpfer selbst sind.

Das Rad können wir nicht noch einmal erfinden, aber vielleicht die Speichen 🙂

*

*

Manchmal kann ich mich ein wenig revanchieren.

Hier ist ein Entwurf und Modell, für eine Kinder – Filz – AG.

Ich wünsche den Beteiligten viel Spaß !

*

🙂

Filzschal mit passender Kappe

Ein Geschenk von einer Filzfreundin, half mir aus meiner Lethargie.

*

dsci5260

*

Sehr feine ( 16 mic ) Merino in einer besonderen Petrolfarbe inspirierten mich , einen Schal und die dazugehörige Kappe zu gestalten.

*

dav

dav

*

dav

dav

*

Beides zusammen wiegt ca. 100g.

*

dav

dav

dav

*

Mir ist die Kappe ein wenig zu klein, das hat den Vorteil, dass ich bald eine nächste filzen werde.

( muss nur noch warten, bis sich mein Handgelenk wieder beruhigt ( ich schiebe es mal auf das Wetter 🙂

Vom gleichen Farbton habe ich noch 100g, – was könnte ich daraus machen ?

*

dig

Gefilzt mit Florentiner Spitze

Letztes Jahr im Herbst , verkaufte ich einer Freundin die

“ Brautstulpen „

DSCI1899

DSCI1900

Wer weiß, vielleicht brauche ich sie noch…

Zum Heiraten und für die Liebe ist es nie zuspät, stellte sie fest !

Sie liebt sie, die Brautstulpen auch wenn sie nur drapiert neben dem

Rosenstrauß auf der Kommode liegen.

dsci9173

Es folgte ein Auftrag – “ gern noch sowas mit der Spitze „.

Da ich nicht mehr sooo viel davon hatte, mußte ich mir etwas einfallen lassen.

Es wurde ein

LOOP

 

mde

dav

dav

dav

Hochfeine Merino und Seidenfasern  machen das Halstuch kuschelig weich.

Einpaar kleine Perlen zieren die Ränder.

dav

dav

Ich hoffe es gefällt.

Filztraum

Hier geht es gerade nicht um einen Traum von einem Filz, im Sinne von Aha 🙂

Vielmehr um tatsächlich Geträumtes. Es war wieder sehr real. Großer Kursraum, mein Platz sehr geordnet mit viel Material , richtig viele kleine Päckchen zusammengestellt – eine Augenweide !

Es sollte ETWAS in blaugrün werden.

Ich hatte keinen Plan 😦  !!!

Alle anderen Kursteilnehmer kamen gut voran , mit Techniken der Extraklasse. Ich konnte alles genau sehen,  abgebundene Waben, eingefilzte Kugeln , tolle Farbverläufe in BLAUGRÜN 🙂

Mein Platz dagegen sah aus wie ein Scheiterhaufen und immer wieder drängelte sich pinkfarbene Wolle nach oben.

Ohne brauchbares Ergebnis und zurückgelassen im Chaos wachte ich auf….

Was sagt mir das ? Tiefenpsychologie  würde wohl so Einiges  Unverarbeitetes zu Tage fördern.

das lasse ich jetzt einfach mal übergangslos stehen…

*

                    ___________________________________________________________

*

img-20170112-00258

*

Ganz anders und viel entspannter waren die Spaziergänge mit Rudi in der Winterlandschaft.

Oft haben wir hier Nebel, der manchmal auch schön ist, aber die Sonne ist mir jetzt lieber.

*

img-20170113-00275

*

img-20170114-00277

*

img-20170114-00281

*

Sehr unwirkliche Lichtverhältnisse zeigten sich. Manchmal kam das Rudi auch nicht ganz Geheuer vor. Er blieb in meiner Nähe.

*

img-20170115-00292

*

img-20170115-00313

*

img-20170115-00296

*

img-20170115-00307

*

____________________________

*

Das mit dem Filzen hat dann doch ganz reale Züge angenommen.

Schon lange wollte ich sie ausprobieren eine

TSCHAPKA

 

 

 

dav

dav

mit Rohwolle.

Der Prototyp hatte einige schnitttechnische Mängel und sollte noch kleiner gefilzt werden.

Wenn es nichts wird, schneide ich die Ohrenklappen ab, da kenne ich nichts 🙂 :):)

*

dav

dav

dav

dav

dav

____________________________

 

Das zweite Modell passt und bekommt noch Schnüre und einen Feinschliff.

Wenn ich noch einmal so eine Kappe mache, werde ich mich hoffentlich an alle Fehler erinnern, die unweigerlich auftreten, wenn man was Neues ausprobiert.

*

dav

dav

dav

*************

img-20170115-00327

*****

https://www.youtube.com/watch?v=M5q0KmjU0Qk

The Rose Songtext

 

Manche sagen, die Liebe sei ein Fluss
Der das zarte Schilf ertränkt
Manche sagen, die Liebe sei ein Rasiermesser,
Das die Seele verbluten lässt

Manche sagen, die Liebe sei ein Begehren
Ein unaufhörliches schmerzhaftes Verlangen
Ich sage, die Liebe ist eine Blume,
Und du bist ihr einziges Samenkorn

Nur das Herz, das Angst hat, gebrochen zu werden
Lernt nie zu tanzen
Nur der Traum, der Angst vor dem Erwachen hat
Geht nie ein Wagnis ein

Nur der, der nicht auch nehmen will
Kann niemals geben
Und nur die Seele, die Angst vor dem Tod hat
Lernt nie, was es heißt, zu leben

Wenn die Nacht zu einsam gewesen ist
Und der Weg viel zu lang
Und du denkst, dass Liebe nur

Für die, die Glück haben, und die Starken istDann denk nur daran, daß im Winter
Tief unter dem bitteren Schnee
Das Samenkorn liegt, das mit der Sonne Liebe
Im Frühling eine Rose wird

Flohmarktfolgen

IMG-20160815-02587

Wieder zurück aus der Rheumaklinik Oberammergau und sofort an die Wolle…..

Viel zu viele verlockende Dinge gab es da auf dem Flohmarkt. Und Leider hatten wir nicht den nötigen LKW dabei 🙂 , denn Möbel hätten wir zu gern mitgenommen.

IMG-20160813-02568

Eine hübsche Regenjacke, ein Dirndl u.s.w. passen aber noch in jeden Koffer 🙂

IMG-20160824-02694

Die Jacke hat keine Kaputze und so war schnell klar, ein leichter Sommerfilzhut würde gut dazu passen.

IMG-20160823-02665

IMG-20160823-02684

 (zum Trocknen auf dem Gartenzaun )

IMG-20160823-02686

IMG-20160823-02691

Hier wurde buntgemischter Seidenchiffon  mit hellgrauer und lindgrüner Wolle zum NunofilzHut.

IMG-20160824-02758

innen

IMG-20160824-02733

IMG-20160824-02731

IMG-20160824-02747

Eventuell kommt noch einwenig  „Bändelkram“ für den Kontrast dazu.

IMG-20160824-02756

IMG-20160824-02729

IMG-20160824-02702

 

IMG-20160824-02701

IMG-20160823-02671

Bohémian Style ?

Nein, übers Wetter rede ich nicht !

Bei so furchtbaren Wetterverhältnissen muss man sich mit schöneren Dingen befassen und so tun´ als ob das Wetter einem nichts ausmacht.

Dem Wetter was entgegensetzen sozusagen.

Es ist leicht, sich bei schönem Wetter zu aktivieren. Alles geht wie von selbst. Schwerer wird es bei Dauerregen und ohne einen Lichtstrahl.

Ach, wollte ja nicht übers Wetter reden…

°

IMG-20160220-00286

°

So holte ich Reste von unterschiedlicher Seide und dünnen Stoffen aus der Vorratskiste ( neudeutsch Stash ) und filzte diese auf  Wolle – alles in schönen Frühlingsfarben !

°

IMG-20160221-00296

°

IMG-20160221-00325

°

Dieser Fläche setzte ich einen Wollstoff entgegen ( innenliegend noch ein Telefontäschchen ) und wendete das Ganze . Die Seitenteile mit einem Knopflochstich verbinden, – fertig .

°

IMG-20160221-00294

°

Eben nicht fertig!

Erst jetzt fängt es an kompliziert zu werden , so kurz vorm Schluss .

Kurzer Schwenk;  Auf dem Flohmarkt in OA- Gau musste ich unbedingt diese Kette mitnehmen ( die Elster in mir 🙂

°

IMG-20160221-00320

°

Für ganze zwei Euro kann man wirklich viel aufpeppen ( außerdem lenkt so eine Kette von den Gesichtsfalten ab ) . Das war heute der Fall. Und wo ich sie nun gerade bei mir hatte legte ich sie zur Tasche.

°

IMG-20160221-00314

°

( ein paar Tassen Kaffee später )

Bei der Tasche braucht sie die Falten nicht retuschieren, sie sollen eher noch „gehoben“ werden.

°

IMG-20160221-00330

°

Wollen tät ich schon aber vorsichtshalber habe ich noch ein Büschel Wolle dazugelegt, daraus könnte ich eine Schnur filzen …. für den Henkel, dann könnte ich die Kette wieder umbinden und die Gesichtsfalten wären geradezu unsichtbar 🙂

°

IMG-20160221-00331

°

Ich geh dann mal raus , nach dem Wetter schauen.

_______________________________

___________________________

____________________

Die Strickweste ist jedenfalls fertig. ( obwohl – einen Knopf könnte sie noch kriegen ).

*

IMG-20160219-00275

IMG-20160219-00276

Kurz vor dem Ende fehlten mir noch 2m Wolle

IMG-20160219-00279

Stricken und Filzen aber niemals Strickfilzen !

Vor etwa einem Jahr gab es hier einen Eintrag

“ Ich lasse Stricken „.

Jetzt kann ich euch das Ergebnis präsentieren. Nachdem ich immer mal wieder nachgesponnen habe, konnte vor ein paar Tagen diese Jacke fertig gestellt werden.

Ein Prachtstück !

IMG-20160125-00035

Auch wenn es gerade milder ist, diese Jacke kommt bestimmt in diesem Winter noch zum Einsatz.

IMG-20160125-00030

Hineingesponnen wurde Wolle vom Texelschaf, vom Bergschaf, schottisch Hellgrau, irisch Schwarzbraun französisch Mittelbraun.

IMG-20160125-00032

und Gaby wußte, wie man ( Frau ) daraus ein Kunstwerk macht !

Danke , liebe Gaby !

Ich hoffe ich kann ihr im Tausch auch etwas Schönes handwerken.

DSCI8880

Gefilzt wurde auch wieder .

Am Sonntag Nachmittag trafen sich zwei gute Bekannte von Rudi, unserem Labrador, bei uns zu Hause.

Unsere Hundebetreuerin und die Tierärztin

 ( Rudi kann sich nicht erinnern )  😦   – wurden überschwänglich begrüßt.

Beide Frauen wollten einfach einmal hineinschnuppern in dieses Handwerk.

Eine Tasche wird entstehen. Das fertige Ergebnis zeige ich später.

IMG-20160124-00005

°

Und hier ein großer Teppich 100cm x 60cm

°

“ Das Kind in mir „

IMG-20160124-00009

IMG-20160124-00006

IMG-20160124-00008

IMG-20160124-00010

Es wird ein weiteres Treffen geben . Das Interesse ist geweckt – Ziel erreicht ! 🙂

PS: Strickfilzen mag ich nicht.