Weben – ganz einfach

Vor einiger Zeit

wollte ich herausfinden, ob Teilnehmer zu einem Kurs kommen, obwohl ich nichts „Großartiges“ anzubieten hatte.

Der Text lautete so

Wohlfühlen beim Gestalten mit Wolle

an diesem Abend geht es uns hauptsächlich um mentale, spirituelle und haptische Erfahrungen mit Schaf – Schur – Wolle. ( die auch als Heilwolle bekannt ist. ) Es geht um die Erfahrung , – was erlebe ich dabei .

Wir werden spinnen ohne Spinnrad,

die Wolle über ein Stöckchen wickeln , durch die Finger gleiten lassen

wiederholen bis Drall entstanden ist und beide Enden festhalten , fertig ist ein „verzwirnter“ Faden

weben ohne Webstuhl

und Häkeln ohne Nadel

Ob es mir in jedem Fall gelungen ist, meine eigene Freude, meine Begeisterung für dieses wertvolle Naturmaterial zu vermitteln, bleibt dahin gestellt.

Vor dem Kurs gab es mit zwei Freundinnen einen

Probelauf

Und das wurde daraus

Wunderschön ! Die Frauen waren selber überrascht

Was sonst noch ohne Webrahmen geht

Dazu hatte ich schon hier geschrieben

Aus Resten fertigte ich dieses Core Spun – Garn und in einem Anflug von

Langer Weile

webte ich über Pappe ca. 60 cm Durchmesser eine „bunte Sonne“

oder ganz schlicht

dazu auch hier ausführlicher

(PS : Der Kurs kam zustande, obwohl der von mir vorgegebene Text sehr verfälscht wieder gegeben wurde – und die Erwartungen ganz andere waren )…

4 Antworten zu “Weben – ganz einfach

  1. Mal ein ganz anderer Kurs, aber wenn man seiner kreativität vertraut oder einfach die Hände machen lässt…. sehr schöne Sachen sind dabei entstanden.
    begeisterte Inselgrüße
    Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s