Frühlingsblüten

*

In Vorbereitung für einen Filzkurs,  habe ich noch ein Paar Blüten gefilzt .

*

*

Eine Blütenranke mit Anemonen ist noch in Arbeit.

*

Das Häschen ist schon etwas älter, wollte aber schon raus aus der Dekokiste.

*

*

Ostern kommt ja auch immer so plötzlich.

Die Eltern von Häschen schmieden unterdessen einen Plan, denn jedes mal aufs Neue ärgert sie der Igel beim Wettlauf in der Ackerfurche.

ICK BIN ALL HIER !

Dieses mal soll es anders werden !

*

*

*

Werbung

9 Antworten zu “Frühlingsblüten

  1. Herlich diese Blumenfreude, Angela !!!

    (ha, die Hase passt gut zu die Katzen-Hocker vom HAK-Kurs)

    Hmmmmm … bei mir ist Ostern noch nicht „in meinem System“,
    aber in den Läden liegen die Eier schon eine Weile herum …

    • Bei uns ist es minus 7° Nachts minus 13°C und mit Frühling hat das nichts zu tun…
      Häschen und seine Eltern sind schon 12 Jahre alt. Wie in der Mode,
      alles kommt irgendwann mal wieder, so auch im Adventskurs.

  2. Wie ich schon sagte: Wunderschöne Frühlingsblumen und Blüten! Schön wär, wenn sie auch schon in der Natur zu sehen wären: Frühlingsweh!
    ♥ Marion

  3. Liebe Angela,
    ich liebe Blumen filzen selber auch sehr. Deine Blumenpracht ist richtig eine Augenweide und tut der Seele einfach gut.
    Wünsche dir einen erfolgreichen Kurs.
    Lieber Gruss Heidi

  4. Sehr geehrte Frau Krebs, ich habe vergeblich versucht Sie telefonisch zu erreichen unter 0424496855… Ich arbeite gerade an der Gliederkette aus der FilzFun Spezial Nr. 3 und möchte gerne wissen, wieviel gr. Wolle ich für die Filzschnur der verkürzten Variante benötige. Freue mich auf eíne Antwort von Ihnen.
    Mit herzlichen Grüßen aus Südfrankreich.
    Marion Schlüter

    • Ach du meine Güte !
      Seit Sommer 2017 wohnen wir in Bayern. Da konnten Sie mich natürlich oben nicht mehr erreichen.
      Für die Filzschnur benötigen Sie ca. 6-8 Gramm Wolle. Es richtet sich hauptsächlich danach, wie dick die Glieder der Kette sind. Diese Stärke würde ich auch für die Schnur wählen.
      Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen !
      Natürlich blicken wir auch sehnsuchtsvoll nach Südfrankreich.
      Darf bei Ihnen auch ein Hund wohnen ? Könnte aber sein , dass es dort zu
      heiß ist für einen schwarzen Labrador …
      Herzliche Grüße,
      Angela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s