gewebt und gehortet

Bestimmt schon 12 Jahre ist es her, dass ich diese Streifen gewebt habe. Verarbeitet hatte ich einen schon mal hier und nun bekommen die anderen ihre endgültige Verwendung.

img-20160907-02922

( Aber Genaueres weiß man nicht, denn der künftige Besitzer könnte ja den Streifen wieder abtrennen, weil er gerade ein Band fürs Haar braucht ….

🙂

Wer gleich mal zwei Taschen von einer Sorte filzen möchte , kann aus einem Hohlfilz gleich zwei herausschneiden.

img-20160907-02906

img-20160907-02908

Die Webstreifen laden geradezu zum Verflechten ein.

img-20160907-02925

img-20160907-02932

Aber nun habe ich mich entschieden, es werden wieder

Web-Filz-Taschen

img-20160907-02937

img-20160907-02951

img-20160907-02963

img-20160907-02962

Vorläufig schnüre ich das Bündel noch einmal zu. Die endgültige Fassung braucht noch Zeit.

dsci9169

Denn nach der Pflicht kommt die Kür

STICKEN 🙂

bis später….

Diese Blümchen brachte mir mein ehemaliger Verlobter

dsci9174

dsci9172

Advertisements

5 Antworten zu “gewebt und gehortet

  1. Oah, wie schön! Ich verstehe nur gar nicht, wozu du noch Henkel angebracht hast – ich müsste das Täschchen immerzu in der Hand behalten (das sagen jedenfalls meine Katzenaugen; Katzen sehen ja auch auf große Entfernung, welches Kissen am weichsten ist…)
    Viele liebe Grüße, Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s