Jauchzet, frohlocket…

Heute vor 36 Jahren wurde meine erste Tochter geboren.

Nachdem das Kind und ich versorgt waren, durfte ich von der Entbindungsstation zu meinem Zimmer laufen.

Es war ein ziemlich langer, kalter Gang .

Im Treppenhaus des Friedrichstädter Krankenhaus in Dresden stand der Posaunenchor und spielte Weihnachtslieder.

Was für ein wunderbares Geschenk, das Kind und die Begrüßung.

Mein Kind, ich wünsche dir ein glückliches Leben !

DSCI4201

Advertisements

3 Antworten zu “Jauchzet, frohlocket…

  1. Oh, was für ein schönes Ereignis das damals war und was für ein schönes Weihnachtsfest für euch alle. Ob es dem Kind Jahre später immer gefallen hat am 23. Dezember Geburtstag zu haben, bezweifel ich stark.—-schmunzeln
    LG Ute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s