Ein Webrahmen für das Sitzfellchen

Da das Filz-Fell doch recht klein ausfiel kam mir der Gedanke, es in einen Rahmen zu setzen. Ursprünglich wollte ich die Fäden nur vom Filz ausspannen. Aber dazu hätte ich eine Radfelge gebraucht um die Kette zu spannen…. ( Die Idee mit der Felge werde ich für ein anderes Projekt noch mal aufgreifen).  🙂

???????

Kurzerhand zwischen Kartoffelschälen und Mittagessen, kam mir am Pfingstsamstag dann der Pappkarton in die Hände…

 

Die Kettfäden sind aus Leinen,- Goldwert ! ( Ein Geschenk von meiner Webfreundin Ingrid )

???????

Der Anfang war schnell gemacht.

Die Wolle für den Schuss hatte ich daliegen und sowieso fürs Weben vorgesehen.

???????

Das Suffolklamm kommt  hier aus der Gegend. Gewaschen wurde es von von mir , und der große Rest  von Marion kardiert.

???????

Gestern Abend habe ich das Teilchen aus dem Rahmen gehoben und

darauf einen Schluck Bier getrunken.

???????

Nun werde ich einen schönen Bezug nähen, samt einem Inlett  und alles mit Wollflöckchen füllen.

 

Advertisements

7 Antworten zu “Ein Webrahmen für das Sitzfellchen

  1. Es ist wunderwunderschön. Sieht ja soooooooo weich aus! Ein Rätsel ist es jedoch für mich wie das mit dem Weben, Kette, Schuss und dergleichen funktioniert. Sieht ja so was von Profi aus und ist es natürlich auch!!!
    LG, Marion

  2. Eine wirklich großartige Idee, das mit dem Pappkarton. die besten Ideen hat man oft bei der Hausarbeit. :-D))
    Hast du das Fellchen dann aufgenäht oder wie hast du es befestigt?
    Ich werde mir das runde weben mit dem Pappkarton auf jeden Fall nerken.
    LG Ute

    • Liebe Ute,
      Habe einen sehr gewöhnungsbedürftigen Arbeitsstiel, da kann es sein, dass ich zwar Fenstern putzen will, gleichzeitig eine wichtige Spinnprobe gemacht werden muss und eben unterschiedliche Dinge nebeneinander herlaufen….
      So kam das mit der Pappe.
      Das Fell werde ich per Hand aufnähen und dann das Rückenteil ( ev. Leinenstoff )mit der Maschine.
      LG Angela

  3. Oh wie schön! Ich sitze ja auch schon lange und gerne auf Wolle, aber mein Sitzkissen ist etwas schlichter. Der Bauplan vom Sitzfellchen scheint mir sehr kompliziert, fast geheimnisvoll – wie sind denn die Klebstreifen auf dem Karton zu deuten? Echt rätselhaft für mich, also ein Webkurs im Norden – das wäre mal ein Plan! Mich faszinieren die Dinge, die man einfach tun kann (vorausgesetzt man kennt den Bauplan, ha!)
    Herzliche Grüße, Anja

    • Die Klebestreifen sollen nur für Festigkeit der Pappe sorgen. Leider hatte ich gerade kein stabiles großes Stück. Aber du hast recht, es sieht spannend aus und nach Bauplan…:)
      Das mit dem gemeinsamen Weben, würde mir auch gefallen. Wie wäre es, wenn du dir die Fäden dafür spinnen würdest.
      Wir bleiben dran und werden eine geeignete Zeit finden. Freu mich schon !

      • Ich kann weder spinnen noch weben, habe das alte und defekte Spinnrad meiner Schwiegermutter zurückgegeben, weil es nur „herumstand“ und ich nichts damit anzufangen wusste. Leider können so magische Dinge nicht einfach nur rumstehen, sie strahlen etwas aus, das mich unruhig macht… An wen kann man sich denn wenden, ein Spinnrad zu reparieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s