Der Braut ist kalt

vielleicht vor Aufregung,- aber mit diesen Stulpen wird’s nicht so schlimm.

Da die letzten “ ganz in weiß“ im hohen Norden geblieben sind, habe ich heute noch mal in die Spitzenkiste gegriffen. Hier ist „Florentiner Spitze“ mit Australmerino gefilzt,  garantiert kratzfrei ,  bei 16 micron.  Zum Trocknen stehen sie neben den rustikaleren mit angefilzten Locken, gerade so, wie beim Schachspiel,  die Dame und der Bauer.

die Roten sind aus Brüsseler Spitze und Australmerino,  zweifarbig, wie unschwer zu erkennen ist 😉

Advertisements

6 Antworten zu “Der Braut ist kalt

  1. Die sind wunderschön geworden. Auch sehr vornehm, elegant. LG, Marion
    P.s. ich las zuerst „die Braut ist kalt“ (hahahahahaha)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s